Rechtsverordnung erfolgt

Das „Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld“ ist rückwirkend zum 01. März 2020 in Kraft getreten und soll die Inanspruchnahme des Kurzarbeitergeldes erleichtern. Mit dieser Novellierung des Gesetzes wird die Grundlage für die Verordnung zum Bezug von Kurzarbeitergeld in der Zeitarbeit gelegt. Die Verordnung ist derzeit bis zum 31. Dezember 2020 für die Zeitarbeit befristet.

Kurzarbeitergeld in TIME JOB

Auf Basis der Rechtsverordnung haben wir wie angekündigt ein Leistungsset erstellt, das Personaldienstleister bei der Abwicklung des Kurzarbeitergeld in TIME JOB unterstützt. Die Implementierung des Kurzarbeitergeldes in TIME JOB unterstützt bei der Prüfung der Vorschriften für die Beantragung des Kurzarbeitergelds, bei der Erfassung der Tage mit Kurzarbeit durch den Einsatz von Fehlzeiten und bei der Ermittlung der abrechnungsrelevanten Ausfallstunden. Weiterhin bietet das Feature Möglichkeiten zur Prüfung des Resturlaubs oder Berichte über die Arbeitszeitkontobestände.

Mehr Infos

Sie haben Interesse an der Umsetzung des Kurzarbeitergeldes in TIME JOB oder möchten gerne weiterführende Informationen zu dem Thema erhalten? Dann wenden Sie sich bitte per E-Mail über die info@gedat.de oder telefonisch über die 06421-94450 an unsere TIME JOB Kundenbetreuung.